‚Meine 2 Gesichter‘

ein Projekt der St.-Mauritiuskirche

ZU DEN BILDERN

‚Meine 2 Gesichter‘

ein Projekt der St.-Mauritiuskirche

ZU DEN BILDERN

Projektbeschreibung

Seit Ende April gehören Masken zum Alltag.

Menschen verbergen ihre Gesichter hinter Masken. Sie tun dies nicht, weil sie nicht gesehen werden wollen, sondern weil sie damit andere Menschen schützen wollen.

Gesichter mit Masken führen aber auch dazu,…

… dass das Miteinander erschwert ist. Die Gesichtsmimik ist nicht mehr Teil der Kommunikation. Ungewollt ‚verstecken‘ Menschen sich, können sich weniger frei und offen unterhalten und begegnen.

Mit dem Projekt ‚Meine 2 Gesichter‘…

…möchte die St.-Mauritiuskirche die Themen Persönlichkeit, Individualität, Kommunikation und Gemeinschaft fotografisch dokumentieren und zum Austausch anregen.

Ablauf

Erster Fototermin am Dienstag, 23. Juni 2020
jeweils von 10 – 18 Uhr

Beim ersten Fototermin…

… werden die Gäste mit und ohne Maske fotografiert.

Zweiter Fototermin am Dienstag, 30. Juni 2020
jeweils von 10 – 18 Uhr

Bei einem zweiten Fototermin…

… freuen wir uns auf weitere Gäste, die Lust haben, sich mit und ohne Maske fotografieren zu lassen.

Ausstellung
Eröffnung 5. Juli um 15.00 Uhr in der St. Mauritius-Kirche Dissen. Geöffnet bis 19 Uhr.
Danach Freitags und Samstags 15.00 – 18.00 Uhr

In dieser Ausstellung…

…werden jeweils 2 Bilder einer Person nebeneinander ausgestellt und per Beamer gezeigt.

Veranstaltungen
Begleitend zur Ausstellung:
Am Sonntag, 5. Juli um 17 Uhr Reset Gottesdienst „Meine 2 Gesichter“ open air auf dem Kirchplatz Dissen an der St. Mauritius Kirche.
Am Mittwoch, 22. Juli um 19 Uhr Gesprächsabend im Garten des Lutherhauses, Große Str. 12

Begleitend zur Ausstellung,…

…die mindestens 4 Wochen in der St. Mauritius Kirche Dissen gezeigt wird, gibt es rund um die Themen Persönlichkeit, Identität, Kommunikation und Gemeinschaft Veranstaltungen:

Ende der Ausstellung

Nach Ende der Ausstellung…

… erhalten die beteiligten Personen dann ihre beiden Portraitbilder in A4-Größe ebenso wie das digitale Originalbild als Dank für die Mitgestaltung der Ausstellung kostenlos.

Wie kann ich mitmachen?

Ganz einfach!
Du kommst zu einem der Fototermine vor den Edeka Dissen und lässt dich mit und ohne deine Maske für die Aktion ‚Meine 2 Gesichter‘ fotografieren.
Ein Team von St. Mauritius mit einer Mitarbeiterin von Markus Dömer, der Fotograf, ist Dienstag, 23. 6. und 30. 6. jeweils 10-18 Uhr open air zu finden.
Bitte denke 1.) daran, deine Maske mitzubringen und 2.) den nötigen Abstand zu anderen Personen einzuhalten.

Vor Ort bitten wir dich, eine Erklärung zu unterschreiben, damit wir uns sicher sein können, dass wir demnächst nicht mit Anwälten zu tun haben
(Datenschutz und so ….)

Per E-Mail wirst du deine Foto-ID bekommen.
Diese Nummer brauchen wir, wenn du nach Ausstellungsende dein Foto in der St. Mauritius-Kirche abholst.
Bitte merke dir dafür die ID deiner Bilder, hinterlege sie irgendwo, wo du sie wiederfindest. Wir informieren dich, wenn die Ausstellung zu Ende geht.

Und wir freuen uns, wenn wir dich im Reset-Gottesdienst, beim Gesprächsabend oder auch in der Ausstellung treffen!

Alles klar?
Wenn nicht, dann melde dich bei neumann@st-mauritius.de.

Kopieren ist an dieser Stelle nicht erlaubt.